Indianerparty ...

Ende Juli wurde unser Grosser 8 Jahre alt. Durch das Freilichtspiel Winnetou, welches dieses Jahr in unserem Dorf stattfindet, wurde unsere Familie so ziemlich vom Indianer Fieber heimgesucht. Darum war das Thema für die Geburtstagsfeier schnell gefunden. An einem verregneten Nachmittag haben wir diese schönen Einladungen für die Jungs-Party gebastelt.

 
 
Für den Geburtstagskuchen (habe ich leider vergessen zu fotografieren) bastelte ich ein paar Indianerutensilien.

 
Da kleines Fräulein zu der Jungs-Party offiziell nicht eingeladen war ;-) bastelte sie sich einfach selbst eine Einladung. :-) Ich finde sie in dieser Hinsicht einfach so cool und hoffe sie behält sich ihr überaus ausgeprägtes Selbstwertgefühl. :-)
 
 
Als die Buben bei uns eintrafen, durfte jeder aus einem Stoffbeutel einen Indianer-Namen ziehen. Dieser wurde dann auf das gebastelte Federband geschrieben.
 
 
Dann zogen sie los (mit kleiner Schwester im Schlepptau :-) um in der Natur ein paar Schätze zu suchen. Dafür habe ich Eierkartons mit Bildern der zu suchenden Materialen beklebt und den Ausschnitt einer Karte von Google Map in Schwarz-Weiss ausgedruckt und beschriftet.

 
Als sie zurück kamen durften sie mit diesen WC-Rollen Knallern Papierkugeln an die Wand
schiessen, Kartonreifen werfen und dem Plüsch-Pony von kleinem Fräulein ein Lasso um den Hals werfen, was sich schwieriger erwies als erwartet. Das Pony ist zwar nicht echt und kann somit auch nicht davon rennen, aber trotz der stattlichen Höhe von rund 50 cm wollte die Seilschlaufe irgendwie nicht um den Hals fallen ;-)

 
 
Zum ds Vieri gab es Früchtespiesse und Beerenmuffins.
 

 
Später haben wir in einem Blumentopf noch eine Räuchertablette angezündet und die Buben durften reihum etwas Kräuter darüber streuen und sich für das Geburtstagskind etwas wünschen. Mit viel Rauch und Indianergejohle wurden diese Wünsche dann abgerundet. Grossen Anklang fand auch das Bogenschiessen. Und so ging dieser Nachmittag im nu herum.
 
 
Zum Abschied gab es dieses kleine Geschenk. Leider haben wir es bei zwei Buben vergessen mitzugeben. Aber das holen wir nach.
 
* * * * * *
Kreative Grüsse Paula
 







 


Kommentare

  1. Liebe Paula,
    das war eine gelungene Party! Mir hätte das auch gefallen.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. Ach toll, die Zelt-Einladungen sind ja eine klasse Idee, und deine Tochter ist ja mal cool! ;-)
    War bestimmt eine tolle Party!
    Ich habe mir auch immer tolle Motti ausgedacht, aber mein Junior wird schon 12, jetzt ist es vorbei damit! :-)
    Ganz liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula,

    hach - schön! Hier ist sie nun zu Ende, die Zeit der Kindergeburtstagsfeste. Aber nach 33 solchen Festen (Wahnsinn, ich habe gerade alle Kindergeburtstagsfeste unserer vier Kinder zusammengezählt) bin ich doch auch froh, dass die Zeit hinter uns liegt.

    Dein Sohn und seine Gäste hatten sicher ihre Freude daran.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    das war bestimmt ein megacooler Geburtstag und allein die Einladungen sind schon so niedlich😊
    Da hast du dir echt viel Mühe gegeben mit den Vorbereitungen!
    Wo ist das Pony?Kannst du ja gerne bei Gelegenheit mal zeigen.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Also Tristan hat's gefallen auch wenn die Schatzsuche etwas schwierig war, wie Tristan meinte ;-)
    Ich finde das Inianderthema toll umgesetzt, so einfach, aber so cool! Danke für die Einladung und bis bald!

    AntwortenLöschen
  6. ...hey sooo coole Einladungen, und dann noch da ganze Drumrum, das hat sichtlich Spaß gemacht !!!
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Herzlichen Dank fürs Reinschauen!